Kurse

  • Hatha-Yoga

    Hatha-Yoga ist die älteste und populärste Form des Yoga für mentale und physische Gesundheit. Hatha-Yoga ist eine Wissenschaft des Atmens, der Reinigung und der Synchronisierung auf körperlicher und mentaler Ebene. Die alten Techniken der Yoga-Positionen (Asanas), der Atmung (Pranayama) und der Entspannung stärken Ihr Immunsystem, Verbessern Ihr Körperbewusstsein und führen zu mehr Ausgeglichenheit und innerer Ruhe. Das Ziel des Hatha-Yoga ist es, ein Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele herzustellen und aufrechtzuerhalten.


    • Einsteiger:

      Keine Vorkenntnisse erforderlich. Jeder ist herzlich willkommen. Hier werden Sie an die korrekte Ausführung der Grundhaltungen des Hatha-Yoga herangeführt. Zudem erlernen Sie die Grundlagen der Atem- und Entspannungstechniken und werden an die Philosophie des Yoga herangeführt. In diesem Kurs wird viel erklärt und korrigiert, ggf. werden Hilfsmittel eingesetzt.

    • Anfänger:

      Basiskenntnisse sind vorhanden. Die Grundasanas sowie die Grundlagen der Atem- und Entspannungstechniken werden wiederholt, gefestigt und vertieft.

    • Mittelstufe:

      In diesem Kurs sollten Ihnen die Begrifflichkeiten der Grundasanas (in deutscher Sprache) sowie die Abfolge des Sonnengrußes nicht mehr ganz unbekannt sein. Weitere Asanas und Atemtechniken werden erlernt. Die Asanas werden länger Gehalten und kleine Flow-Sequenzen (fließend ineinander übergehende Abfolgen von Asanas) werden eingebaut.

    • Mittelstufe/Fortgeschrittene:

      Die Begrifflichkeiten der bisher erlernten Asanas (in deutscher Sprache), die Grund-Atemtechniken sowie der Ablauf des Sonnengrußes sind bekannt. Die Flow-Sequenzen werden intensiviert (länger und schwieriger) und die Asanas kraftvoller. Weitere neue Asanas und Techniken werden beübt. Die Grundgedanken des Yoga werden vertieft.



  • Yoga für Schwangere (derzeit keine laufenden Kurse)

    Die Schwangerschaft bringt auf der körperlichen, geistigen und seelischen Ebene große Veränderungen mit sich. Beim Yoga ist die Aufmerksamkeit der Übenden ganz nach innen gerichtet und die Muskulatur wird passiv gedehnt. Dadurch lernen schwangere Frauen, bewusst mit diesen Veränderungen umzugehen. Die Übungen werden langsam, sanft und rhythmisch ausgeführt. Auf Atmung und Körperhaltung wird intensiv eingegangen. Durch gezielte auf die Schwangerschaft abgestimmte Positionen und Bewegungen können Schwangerschaftsbeschwerden, wie Rückenschmerzen, Schulterverspannungen und Sodbrennen gelindert werden. Die Schwangeren erlernen, bewusst den Atem wahrzunehmen und gezielt einzusetzen. Körperbewusstsein und Selbstvertrauen der werdenden Mutter werden gestärkt. Yoga für Schwangere ist die ideale Begleitung durch die Schwangerschaft von Beginn bis Ende. Es ist die ideale Vorbereitung auf die Geburt.



  • Yoga für den Rücken (derzeit keine laufenden Kurse)

    Viele Rückenschmerzen beruhen auf Muskelverspannungen und können durch speziell dafür ausgesuchte Yogaübungen, Atemübungen und Entspannungstechniken wirkungsvoll abgebaut werden. Yoga ist ein erprobtes und wirkungsvolles Mittel, sich selbst den Rücken zu stärken. Dieser Kurs umfasst die Aspekte des Hatha Yoga und geht gezielt auf das Thema Rücken ein. Der Kurs ist sowohl für Menschen geeignet, die bereits mit Rückenbeschwerden und Rückenerkrankungen zu kämpfen haben, als auch für Personen, die diesen Rückenleiden vorbeugen wollen. Für Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.